Empfehlung des Monats

Ein Weinbrand der Brennerei Mattmüller (Oktober 2017)

Liebe Schnapsfreunde,

 

ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns. Zum ersten Mal in der Geschichte unseres Landes kommt es nach einer Bundestagswahl nicht zu einer Regierungsbildung. Weltweit gibt es Terroranschläge, in Deutschland kommt es in Hamburg während des G20-Gipfels zu Straßenkämpfen von bisher unbekanntem Ausmaß. Frank Walter Steinmeier wird Bundespräsident, Altbundespräsident Roman Herzog und Altbundeskanzler Helmut Kohl sterben. Auch vom beliebtesten Agenten seiner Majestät müssen wir Abschied nehmen. Roger Moore stirbt im Alter von 89 Jahren. Und in Amerika wird ein Mann mit Hundefrisur zum Präsidenten vereidigt. Im Fußball gewinnt Deutschland den Confed Cup und die EM der U21. Der FC Bayern wird völlig überraschend Deutscher Meister und Dortmund gewinnt den DFB-Pokal. Und bei den Schnapsfreunden gibt es wieder 6 ausgezeichnete Schnäpse. Im Januar Zwetschgenwasser von Georg Lang, im März Schlehengeist der Brennerei Höllberg, im Mai Kirschwasser von Johannes Waldkircher, Im Juli Marillenbrand aus der Elztalbrennerei, im September den Alten Enzian vom Schliersee. Wenn ich so darüber nachdenke, kann ich mich kaum entscheiden, wer mein persönlicher Favorit in diesem Jahr sein könnte. Alle Schnäpse hatten auf ihre Art etwas Besonderes. Selbst der Alte Enzian war für mich ein absolutes Highlight, da er nicht so erdig und streng im Geschmack war, wie bei herkömmlichen Enzianen. Zum Jahresabschluss gibt es nun einen Weinbrand von der Brennerei Mattmüller. Vielleicht nutzen Sie diesen für Ihren persönlichen Jahresrückblick. Lehnen Sie sich gemütlich zurück und lassen das Jahr nochmal an sich vorbei ziehen. Ich würde mich freuen, wenn Sie dabei auch Ihren persönlichen Favoriten der diesjährigen Schnäpse wählen. Auf unserer Homepage können Sie darüber abstimmen, wer der Schnaps des Jahres wird. Ich bin schon jetzt gespannt, wer es sein wird. Ich wünsche Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit, ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Auch in 2018 werden wir versuchen, wieder ganz besondere Schnäpse für Sie zu finden. Lassen Sie sich überraschen!