Empfehlung des Monats

Himbergeist Altenhauser Hof (März 2012)

Gesucht und gefunden: Brennerei Josef Fahringer

Am vierten Tag unseres Urlaubs hielten wir auf der Fahrt zum Hotel bei der Brennerei von Josef Fahringer kurz an. Vor der Haustür des einladenden Bauernhauses lagen zwei sehr brave Hunde, die uns bereits freundlich empfingen. Kurz darauf erschien Frau Fahringer und ging mit uns in den liebevoll gestalteten Verkaufsladen der Brennerei. Hier sahen wir bereits eine umfangreiche Auswahl edelster Brände in den Regalen und eine große Zahl an Auszeichnungen für prämierte Brände darüber hängen. Da wir mit dem Auto unterwegs waren, wollten wir uns jedoch nur nach den Öffnungszeiten erkundigen und einen Termin für eine Verköstigung ausmachen. „Wir haben immer geöffnet. Sie sind jederzeit herzlich willkommen.“ so die überaus freundliche Antwort der Chefin des Hauses. Sichtlich erfreut und gespannt verließen wir den Hof, um am kommenden Tag per Pedes erneut anzureisen. An diesem Nachmittag trafen wir Josef Fahringer im Verkaufsladen an. Er stellte gerade einer Gruppe von 6 Personen seine Brände und Liköre vor und sparte dabei nicht beim Ausschenken. Wir schlossen uns diesem Treiben natürlich gerne an und waren sofort begeistert von der Qualität der angebotenen Produkte. Nachdem die andere Gruppe gegangen war kamen wir mit Herrn Fahringer ins Gespräch und erzählten ihm von Schnapsfreunde.de und warum wir gekommen seien. Er erzählte uns von den Anfängen seiner Brennereitätigkeiten. Geerbt hat er das Brennrecht und das dazugehörige Handwerkszeug vom plötzlich verstorbenen Vater. „Bis dahin hatte ich keine Ahnung vom Brennen. Wenn ich von den ersten Bränden welche aufgehoben hätte, oh Gott oh Gott….“, so Josef Fahringer. Doch im Laufe der Zeit entwickelte er ein einzigartiges Gespür und eine Begeisterung, die sich in jedem seiner Brände und Liköre widerspiegelt. So überrascht es nicht, daß seine Brände in den vergangenen Jahren immer wieder mit Bestnoten ausgezeichnet wurden. Und obwohl Michael Schenk als auch ich nicht gerade zu den größten Liebhabern von Himbeergeist zählen, haben wir uns eindeutig für diesen entschieden – nach dem Versuch von bestimmt 10 unterschiedlichen Schnäpsen. Einen besseren Himbeergeist haben wir bisher noch nie getrunken!